KING BUFFALO / CHILD / ROAMAER

  Heavy Psychedelic/Blues-Rock-Konzert

King Buffalo (USA): Spätestens seit der Veröffentlichung ihres letzten Albums „Longing to be the Mountain“ kann sich das Trio aus Rochester, New York zu einer der einflussreichsten Bands im aktuellen Stoner/Psychedelic Métier zählen. Fast beiläufig fesseln sie den Zuhörer durch hypnotische Rhythmen und beschwörenden Gesang um ihn mit ihrem breiten Repertoire an Klängen auf eine Reise mitzunehmen die er nicht vergisst.

Child (AUS): Alles andere als kindlich mutet der Blues der drei Australier an, den sie gekonnt mit Einflüssen aus dem Hard und Psychedelic Rock zu verbinden wissen. Ihr eingängiger, beinahe instinktiver Stil lädt sowohl zum tanzen als auch schlicht zum Erfassen des Soundgebildes ein, das die Band durch ihre mehrjährige live Erfahrung bestens zu projizieren weiß.

Roamaer: Der Vierer aus den Aschaffenburger Landen präsentiert ein ausgefeiltes Wechselspiel aus sphärischen Klangwelten und brettharten Riffwänden. Die Stücke, in etlichen Jams gereift, entstehen auf organische Weise im Kollektiv der Band, was sich in ihrer immersiven Live-Performance widerspiegelt.