MAJORITY RULE / RECHE / THE TIDAL SLEEP

  Screamo/Hardcore-Konzert

Zwar haben sich Majority Rule bereits 1996 gegründet, wirklich gezündet hat es bei der Band aus Northern Virgina aber erst 2001, als ihr erstes Album „Interviews With David Frost“ erschien. In der Punk-Hardcore-Szene Washington DCs schlug die Platte ein wie eine Bombe. Mit dem Label Magic Bullet Records (Boy Sets Fire, This Will Destroy You, Cave In, Integrity) im Rücken definierten Majority Rule neben City Of Caterpillar und Pageninetynine mit ihren harschen, komplexen Songs den Mite-2000er-Sound von Hardcore und Screamo. Endlose Touren,  Live-Shows in schwitzen Kellern vor 30 sowie Hallen vor 3000 Menschen forderten jedoch schnell ihren Preis und kurz nach Veröffentlich von Album Nummer zwei, „Emergency Numbers“, spielten Majority Rule 2004 bereits ihre – nun vorerst – letzte Show. Diese relativ kurze, jedoch höchst intensive, Schaffensphase der Band ist wohl auch Grund für den Legendenstatus, der sie bis heute umgibt.

Dreizehn Jahre nach ihrem letzten Konzert, haben sich Majority Rule Anfang 2017 wieder zusammengefunden. Anlass war ursprünglich nur eine Benefiz-Tour in den USA an der Seite ihrer alten Weggefährten Pageninetynine, um Flüchtlings-, Frauen- und Bürgerrechtsgruppen in Zeiten von Präsident Trump zu unterstützen. Jetzt kommt die Band sogar nach Europa!

In Darmstadt mit dabei sind The Tidal Sleep, die gerade ihr drittes Album via This Charming Man (Messer, Die Nerven) veröffentlicht haben und wiedermal bewiesen haben, dass sie nicht nur hierzulande aktueller Maßstab für Post-Hardcore sind sowie Rêche aus Erlangen, Screamo mit Neunziger-Spirit (Orchid, Saetia).