ROSI / THE IASCOPE / TEMPEST MAN

  Psychedelic/Rock/Post-Punk-Konzert

ROSI: „Graue Töne, Vintage-Stimmung, etwas Staub, Bilder von alten Tram-Bahnen, rauchige Clubs. Stadtleben im Grau. Solche Bilder ruft die Musik von Rosi hervor.“ Fun-Fact: Gitarren-Mensch Mirco rannte einst mit Onkel Torsun der Sonne hinterher.

TEMPEST MAN: Psychedelic / Space aus Wiesbaden. Vier junge Hüpfer mit einem Faible für Hall und Delay – between calmness and loudness. Für Menschen, die die 70er schon immer richtig cool fand, aber auch Sigur Rós alleine zum einschlafen hören & alle anderen.

THE IASCOPE: Der psychedelische Rock von The Iascope bedient sich querbeet durch die goldenen Jahre der Rockmusik und kleidet die großen Momente der 70er Jahre in ein modernes Gewand. Von den schwebenden Soundkulissen von Pink Floyd bis zum Heavy Blues von Black Sabbath durchqueren die vier Darmstädter die musikalischen Landschaften ihrer Vorbilder auf kunstvolle Art und Weise. Marder & Waschbären forever.